Projekt Beschreibung

3. Kreisel

Drehe den Kreisel, um die darunterliegenden drei Löcher mit Leckerlis zu füllen. Stelle nun den Kreisel auf die Position, auf der kein Leckerliloch eingestanzt ist. Dein Hund muss nun den Kreisel mit der Nase oder der Pfote bewegen, um an die versteckten Leckerlis zu gelangen. Kleine eingelassene Luftlöcher helfen bei der Ortung des „Leckerlischatzes“.

Ein Tipp für Fortgeschrittene: Du kannst zusätzlich ein Holzhütchen (Zubehörteil Nr. 11) in die Aussparung setzen. So muss dein Hund zuerst das Holzhütchen herausheben, um den Kreisel drehen zu können.